Kochjunkie auf Reisen

Französisches Zwiebelbaguette

Rezept von
ca. 90 Min.
Vorbereitung: 7 Min. kneten, 60 Min. gehen lassen | Kochzeit: 20 Min. Backzeit | Portionen: 3 Baguettes

Die Franzosen sind bekannt für ihr Baguette. Schon früh morgens sieht man sie z. B. in Paris mit ihren frischen Baguettes unter dem Arm zur Arbeit gehen. Es gibt auch ehrlich nichts Leckeres.

Auf eine Seite “Französische Ofenbekenntnisse” bin ich darüber über ein schönes Rezept gestolpert, dass ich mir auf den TM umgeschrieben habe und noch mit Röstzwiebeln versehen habe, da wir es zum Grillen verwendet haben. Diese Baguettes werden richtig fluffig.

Zutaten

  • 20 g Hefe (hier tiefgefroren)
  • 300 g Wasser
  •  1 Prise Zucker
  • 500 g Mehl Type 550 ! (wichtig)
  • 50 g Röstzwiebel
  • 6 g Salz
  • 5 g Brötchenbackmittel (optional)

 

Zubereitung

  1. Hefe, Wasser und die Prise Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min. /37 Grad/Stufe 1 erwärmen.
  2. Alle restlichen Zutaten zugeben und 4 Min/Knetstufe kneten. (bitte beim Thermomix stehen bleiben)
  3. An einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen. (ich nehme eine Hefeteigschüssel dazu)
  4. Ofen vorheizen auf 240 Grad.O/U
  5. Tischplatte bemehlen, den Teig darauf geben und in 3 Teile teilen. (Bitte nicht kneten, denn der Teig hat schon genug Spannung durch das Kneten im TM )
  6. Die 3 Teile vorsichtig längs formen und auf ein gefettetes Baguettteblech geben.
  7. Etwas Mehl über die Baguettes streuen und mit einer Wasserspritze die Baguettes besprühen.
  8. Noch mal 10 Minuten gehen lassen und dann bei 240 Grad/O/U auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  9. Nach 10 Minuten Backzeit noch mal mit Wasser besprühen.

 

Anmerkung: ich gebe Brötchenbackmittel dazu, da ich dieses Klopfgeräusch wie bei typischen Brötchen auf dem Baguette sehr mag.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

 1,613 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email