Kochjunkie auf Reisen

Flammkuchen auf meine Art

Rezept von
90 Minuten
Vorbereitung: 10 Minuten und 60 Minuten Teig gehen lassen | Kochzeit: 20 Minuten backen | Portionen: 4 Portionen

Neulich hatten wir Appetit auf Flammkuchen. Der Appetit kam relativ plötzlich auf und ich musste damit vorlieb nehmen was in meinem Kühlschrank war. Normalerweise wird z.B. Elsässer Flammkuchenteig meist ohne Hefe hergestellt. Ich bin ehrlich, für mich ist es bequemer mit Hefe, weil es einfach leichter geht und er nicht klebt. Statt Schmand habe ich Kräuter Cremelegere verwendet und das werde ich nun immer machen, weil es einfach total lecker war.

Zutaten

Teig

  • 400 g Mehl Type 405 oder 550
  • 200 ml Wasser
  • 10 g Hefe frisch
  • 1, Eßl. Öl neutral
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Belag:

  • Kräutercreme legere
  • 100 g rote Zwiebel geraspelt
  • 250 g Rohschinken gewürfelt
  •  Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Zucker, Hefe, und Wasser in den Thermomix geben und 2 Min/37Grad/Stufe 1 erwärmen.
  2. Restlichen Zutaten für den Teig hinein geben und 3 Minuten Knetstufe kneten.
  3. Den Teig 60 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 250 Grad vorheizen
  5. Teig ausrollen und mit der Kräutercreme bestreichen.
  6. Mit Pfeffer dünn bestäuben und dann zuerst den Rohschinken darauf legen und die geraspelten Zwiebeln darüber.
  7. 20 Minuten auf mittlerer Schiene U/O backen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 237 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email