Kochjunkie auf Reisen

Fasolada- Griechische Bohnensuppe a. d. Ninja® OL650

Rezept von
25 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 20 Min. | Portionen: 5-6 Portionen

#Werbung

Ich habe dieses Rezept gesehen und mich trotzdem etwas gewundert. Es fehlen natürlich die Kartoffeln, und die geräucherten Mettwürstchen die man üblicherweise bei uns in der Bohnensuppe findet. Und der geräucherte Speck und Paprika, wie bei der serbischen Bohnensuppe fehlen auch. Also auch ein vegetarisches Gericht. Naja, es fehlte hier in meinen Rezepten und deshalb kommt es nun. Ich bin ehrlich, es war richtig lecker, aber meiner “fleischfressenden Pflanze”, sprich Ehemann, fehlte etwas. Deshalb habe ich kurzerhand für ihn ein Stück Fleischwurst extern dazu gemacht. So waren wir beide zufrieden, denn mir hat es richtig gut geschmeckt. Probiert es mal aus und schreibt mir eure Meinung. Lieber mit oder ohne geräuchertes Zutat.

Zutaten

  • 250 g Weiße bohnen getrocknet
  • 2 dicke Karotten, fein gewürfelt
  • 1 große Zwiebel ca. 100 g
  • 2 Knoblauchzehen
  •  2-3 Stangen Sellerie
  • 500 g passierte Tomaten
  • 25p Tomaten frisch und klein geschnitten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Oregano
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer weiß
  • Fisch gehackte Petersilie
  • etwas Zitronensaft (Optional)

Zubereitung

  1. Weiße Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Öl in den OL 650 geben und auf Anbraten/Sautieren stellen.
  3. Zwiebel, feine gehackt und Knoblauch gepresst, anbraten.
  4. Die feingewürfelten Karotten und die fein geputzten und geschnittenen Selleriestangen kurz mit braten.
  5. Umstellen auf Druck garen und die restlichen Zutaten zugeben. 20 Minuten Druck garen und dann nach dem schnellen Dampf Ablass noch mal abschmecken und servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

Loading

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen