Kochjunkie auf Reisen

Eierfrikassee All in One

Rezept von
30 Min.
Kochzeit: 25 Min. | Portionen: 2-3 Portionen

Kennt ihr Eierfrikassee? Ich bin total begeistert von diesem Gericht. Auch ohne Fisch oder Fleisch ist es ein Gericht, dass es auf die “Kannst du öfter mal machen” Liste meines lieben Göttergatten geschafft hat.  Eignet sich übrigens besonders gut nach Ostern um die vielen Ostereier zu vernichten, die so weg müssen. Also auch gut abspeichern, denn ihr werdet es lieben. Das Gericht kann auch gut verdoppelt werden, also schaut unten in den Tipp hinein.

Zutaten

  • 1 Handvoll Petersilie frisch
  • 4 Eier Gr. L
  • 1 Zwiebel 70 g
  • 1 kleine Dose Champignons 185 g ( 115 g E)
  • 300 g Buttergemüse tiefgefroren m. Kräuterbutter
  • 25 g Mehl Type 405
  • 60 g Kräuterschmelzkäse
  • 250 g Wasser
  • 250 g H-Milch 1, 5 %
  • 400 g Kartoffeln festkochend
  • 1 flachen TL Salz
  • 15 g gekörnte, selbst gemacht Brühe
  • Etwas Kräutersalz

Zubereitung

  1. Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sek/Stufe 8 hacken und umfüllen.
  2. In eine Schüssel auf dem Thermomix Mehl und Kräuterschmelzkäse einwiegen und zur Seite stellen.
  3. Zwiebel in ¼ in den Mixtopf geben und 4 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  4. Die Kräuterbutter vom Gemüse zugeben und 2 Min/100 Grad/Stufe 1 andünsten.
  5. Wasser, Milch und Salz einwiegen, Kartoffeln in das Mixsieb, Gemüse gefroren und die Champignons in den Varoma, die Schale der Eier vorsichtig abwaschen und die Eier dann in den Einlegeboden geben.
  6. Alles 25 Min/Varoma Grad/Stufe 1 garen. Kartoffeln, Gemüse und Eier zur Seite stellen.
  7. Die Eier kurz abschrecken, pellen und in ¼ schneiden. Zum Gemüse geben.
  8. Mehl, Käse und gekörnte Brühe in den Mixtopf geben, 5 Sek/Stufe 5 mixen und
  9. 1 Min/100 Grad/Stufe 3 mixen. Zum Gemüse geben und alles vorsichtig umrühren.
  10. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp: Das Gemüse, Eier und die Kartoffeln können sehr gut verdoppelt werden. Bei den Flüssigkeiten auf je 350 g erhöhen und die Garzeit um 5 Minuten verlängern. Gewürze nach eigenem Geschmack erhöhen und den Schmelzkäse auf 100 g und das Mehl auf 30 g.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

 

 941 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email