Kochjunkie auf Reisen

Chinesischer Eierreis mit Gemüse u. Knoblauchwurst a. d. Ninja®

Rezept von
13 Min.
Vorbereitung: 1 Min. | Kochzeit: 12 Min. | Portionen: 2 Portionen

#Werbung durch Markennennung

Da wir vor einem Tag Reis zu Mittag hatten, mussten noch die Reis-Reste verbraucht werden. Dieses Rezept ist dafür super geeignet. Für 2 gute Portionen hat es gereicht. Die Knoblauchwurst habe ich bei meinen türkischen Lieblingsmetzger gekauft, da ich sie vor kurzem in einem tollen Restaurant Alaturka in Wuppertal auf Einladung der Fa. Vorwerk Thermomix®, gegessen habe. Wir waren sehr begeistert. Dieses Rezept ist auch gut erweiterbar: Probiert es mal aus.

Hier wird nur eine Schublade der Ninja® Dual Zone benötigt. Geht also auch im Foodi Grill 301/551/651 oder in OP 100/300/500/ 650/750

Zutaten

  • 150 g gekochter Reis( hier Langkornreis) z.B vom Vortag
  • 150 g tiefgefrorenes Asiagemüse (z.B. Freshona)
  • 1 Eßl. neutrales Öl
  • 50 g Knoblauchwurst (hier: Sucuk mild )in dünne Scheiben
  • 1Eßl. Chinagewürz
  • 1TL Sojasauce
  • 2 Eier
  • ¼ TL Salz

Zubereitung

  1. Fett u. gefrorenes Gemüse in eine Schublade der Dual Zone und 5 Min. /Roast/200 Grad/ einstellen.
  2. Dann Reis, Wurst  und das Chinagewürz zugeben und gut umrühren.
  3. Nochmal mal 5 Min/Roast/200 Grad einstellen und zwischendurch 1x schütteln.
  4. Eier mit Salz verquirlen, in die Masse einrühren und 2 Min/Roast/200 Grad stocken lassen, dabei

1x nach 1 Minute umrühren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 30 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen