Kochjunkie auf Reisen

Chinakohltopf a. d. Actifry

Rezept von
16 Min.
| Portionen: 3-4 Portionen

Nach dem ich in der letzten Zeit meine Actifry etwas vernachlässigt habe, habe ich sie heute mal wieder hervor geholt. Ein Chinakohl wollte verarbeitet werden und ich finde es absolut genial, wenn das Gerät für mich die Umrührerei bei der Herstellung übernimmt. Eine super Sache, wie ich finde.

Zutaten

  • 300 g Rindergehacktes
  • 1 Chinakohl
  • 10 g Olivenöl
  • 1 Möhre feine geschnitten
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 10 g selbst gemachte gekörnte Brühe
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer Paprika edelsüß
  • 1 TL Sojasauce
  • 500 g Eierköpfle a. d. Kühlregal
  • 1 TL Speisestärke in etwas Wasser angerührt
  • 1 TL flüssiger Rauch (Liquid smoke) optional

Zubereitung

  1. Öl in den Topf geben und 1 Min. erwärmen.
  2. Rinderhack und Möhrenstückchen dazu geben und mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauchpulver 5 Min. drehen lassen.
  3. In der Zeit den Chinakohl klein schneiden, zugeben und 4 Min. drehen lassen. Wasser, Sojasauce und Eierköpfle zugeben und weitere 5 Min. drehen lassen.
  4. Angerührte Speisestärke einrühren und noch mal 1 Min. drehen lassen.

 

Tipp: Wer flüssigen Rauch hat, gibt mit der Sojasauce noch 1 TL voll zu dem Rinderhack dazu. Das gibt noch einen extra Kick im Geschmack.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer 

 337 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email