Kochjunkie auf Reisen

Brokkolibomben mit Senfsauce

Rezept von
ca. 40 -50 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Als vor Jahren die Blumenkohlbombe aktuell war, habe ich mir gedacht, das so kleine Brokkolibomben auch sicherlich gut schmecken.  Aber wie schon geschrieben, gesagt, getan und getestet und neulich fiel mir das Rezept wieder ein, als in einer Facebookgruppe jemand fragte, was er denn so alles mit Brokkoli anstellen könne, den die Person geschenkt bekommen hatte. Das war für mich auch der Anlass mein Rezept von 2015 mal wieder raus zu kramen und es auch auf diesem Blog zu verewigen. Bitte beachtet auch die Tipps unter dem Rezept.

Zutaten

  • 1 x 300 g Brokkoli
  • 500 g Hackfleischteig
  • 20-30 Baconscheiben
  • 500 ml heißes Wasser
  • Sauce:
  • 200 g Kräuterfrischkäse z.B. von Tip
  • 15 g Düsseldorfer Löwensenf
  • 15 g Speisestärke
  • ¼ TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 Prisen Muskat

Zubereitung

  1. Brokkoli in Röschen ohne Stiel in den Varoma geben, 500 ml heißes Wasser und gekörnter Brühe in den Mixtopf geben und 10 Min/Varoma/Stufe 1 bissfest garen.
  2. Flüssigkeit verwahren.
  3. Brokkoliröschen etwas abkühlen lassen.
  4. In der Zeit den Frikadellenteig (für 300 g Brokkoli -500 g Hackfleischteig) herstellen im TM.
  5. Die Brokkoliröschen damit umhüllen und mit Baconscheiben umwickeln und in eine gefettete Auflaufform geben.
  6. Je nach Backofen 30-40 Min./ bei 200 Grad O/U backen auf mittlerer Schiene.

In der Zeit im TM die Sauce herstellen aus:

  1. 200 g der Restflüssigkeit,
  2. 200 g Frisch-oder Kräuterfrischkäse,
  3. 15 g Düsseldorfer Löwensenf,
  4. 15 g Speisestärke,
  5. 1/4 TL Salz,
  6. 1/4 TL Pfeffer
  7. 2 Prisen Muskat

5 Sek/Stufe 5 und 6 Min/98 Grad/Stufe 3 die Sauce mixen.

 

 1.Tipp: man kann die Brokkolibomben auch direkt mit Sauce übergießen und backen, wenn man z.B. Pommes oder Backkartoffeln etc.  dazu reichen möchte.

2.Tipp: Reste wie Stiel klein schneiden und ins Garkörbchen geben für eine Brokkolicremesuppe und sie einfrieren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

 Ulrike Behmer   

 1,078 total views,  5 views today

Print Friendly, PDF & Email