fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Bolognese für 2

Rezept von
27 Min.
| Portionen: 2-3 Portionen

Bei Bolognese scheiden sich ja wirklich die Geister. eine gute Bolognese muss einfach stundenlang köcheln. Am liebsten im Slowcooker 12 Stunden. Das mache ich auch sehr gerne. Aber, wenn die Zeit drückt, und das ist in der letzten Zeit bei mir häufig der Fall, muss es auch mal anders gehen.  Manche mögen Bolognese stückig, ich mag sie auch sehr gerne aus dem TM, besonders effizient in der Zeit, lecker und nicht all zu grob. So, wie ich sie auch beim Italiener um die Ecke bekomme.

Zutaten

  • 250 g Rinderhackfleisch,
  • 40 g Zwiebel in ¼
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl,
  • 40 g Karotten in groben Stücken,
  • 25 g Sellerie in groben Stücken
  •  1 (80 g)Tomate in Stücken
  • 25 g Tomatenmark
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 40 g Wasser
  • 25 g Tomatenmark
  • 20 g gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • ¾ TL Zucker
  •  TL Salz
  •  1 TL Oregano

Zubereitung

  1. Zwiebel, Karotte, Sellerie und Knoblauch in den Mixtopf geben und 8 Sek /Stufe 5 zerkleinern und runter schieben.
  2. Öl einwiegen  und 2 Min/120 Grad(V)/LL/Rührlöffelstufe dünsten.
  3. Den Thermomix auf 5 Minuten /100 Grad/LL/Rührlöffelstufe stellen und zuerst das Hackfleisch und dann die Tomaten durch die Öffnung auf das Messer fallen lassen.
  4. Danach die restlichen Zutaten zugeben und 20 Minuten/90 Grad/LL/ Rührlöffelstufe garen.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer  

398 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer