Kochjunkie auf Reisen

Big Mac Salat

Rezept von
10 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Vor kurzem habe ich ein Rezept gesehen, dass mich total interessiert hat und gestern war die Gelegenheit es endlich auf den Thermomix um zu schreiben und Mittags als Kleinigkeit zu essen. Wer mag kann das Rezept noch verschlanken und Erythrit statt Zucker verwenden. So ist es dann eine kleine Low Carb Variante.

Gesehen habe ich das Rezept übrigens auf Sandras Kochblog, falls es euch interessiert. Ebenfalls ein schöner Kochblog mit interessanten Rezepten.

Zutaten

  • 1 kleinen Kopf Eisbergsalat
  • 250 g Rinderhack,
  • etwas Fett zum Braten
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Gewürzgurken
  • 5 Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g geriebenen Cheddar (oder Cheddar Schmelzkäsescheiben)

Salatsauce:

  • 50 g Salatmajonaise ( z.B. Miracel Whip)
  • 50 g Schmand
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 25 g Gurkenflüssigkeit a. d. Gurkenglas
  • 40 g Wasser
  • 2 TL Zucker

Zubereitung:

  1. Zutaten für die Salatauce in den Mixtopf wiegen, 10 Sek/Stufe 3 mixen und umfüllen. (Mixtopf braucht nicht gesäubert werden)
  2. Salatkopf in 6 Teile schneiden und in den Mixtopf geben. 15 Sek./Knetstufe kneten.
  3. Salat in eine Schüssel geben und die Hälfte der Salatsauce darüber verteilen.
  4. Rindhack mit Salz und Pfeffer in einer Pfanne scharf anbraten und in der Zwischenzeit die Gurken in dünne Scheiben schneiden, die Zwiebeln in schmale Spalten und die Tomaten vierteln. Zuerst das kleine geschnitten Gemüse auf die Salatsauce geben und dann das heiße Hackfleisch. Den Rest Salatsauce darüber verteilen und darauf den geriebenen oder klein geschnittenen Käse verteilen.
  5. Der Käse fängt dann an zu schmelzen.

 

Schmeckt warm oder kalt gegessen werden.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer      

 134 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email