Kochjunkie auf Reisen

Bauernmaultaschen All in One

Rezept von
25 Min.
Vorbereitung: 3 Min. | Kochzeit: 22 Min. | Portionen: 4 Portionen

Maultaschen kennt man eigentlich aus der schwäbischen Küche. Ein Nudelteig mit Füllung.  Mittlerweile sind sie aber überall verbreitet und man bekommt sie in jedem guten Supermarkt im Kühlregal. Sie werden mit verschiedenen Füllungen hergestellt. Spinat, Käse oder Hackbrät. Wobei wir die mit der Fleischfüllung am liebsten mögen. Sie sind auch sehr vielseitig verwendbar. Man kann sie kochen, braten, als Suppeneinlage oder im Auflauf verwenden. Was ich total lustig finde, ist, dass man sie “Herrgottsbescheißerle” nennt. Die Legende sagt, dass der Name daher kommt, dass Zisterziensermönche in der Fastenzeit nicht auf Fleisch verzichten wollten und dieses in den Maultaschen vor Gott verstecken wollten.

Zutaten

  • 3 Frühlingszwiebeln in Ringen
  • 1 rote Spitzpaprika in Streifen
  • 1 Zucchini , entkernt und in Stiften
  • 10 -12 Maultaschen a. d . Kühlregal
  • 400 g Wasser
  • 1 flachen TL Salz
  • 20 g gekörnte Brühe, selbst gemacht
  • ¼ TL Pfeffer weiß
  • 1 TL Rauchpaprika
  • 1 flachen TL Kräutersalz
  • 4 geräucherte Mettwürstchen in Scheiben von 1 cm
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Paprikamark
  • 200 g Kochsahne 7 %
  • 60 g Kräuterschmelzkäse
  • Etwas Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. In einem Töpfchen Speisestärke, Paprikamark und Kräuterschmelzkäse einwiegen und zur Seite stellen.
  2. Wasser, gekörnte Brühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben. 5 Sek/Stufe 5 mixen und mit dem Spatel die Flüssigkeit runter schieben.
  3.  Das geschnittene Gemüse in den Varoma. Mit Kräutersalz würzen und dann die Mettwurstscheiben oben drauf legen.( auf freie Löcher achten!)
  4. Die Maultaschen in den Einlegeboden. Alles zusammen bauen und  20 Min/Varoma/Stufe 3 garen.
  5. Varoma und Einlegeboden zur Seite stellen.
  6. Die Zutaten aus der Schüssel und die Kochsahne in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 5 mixen, dann 2 Min/100 Grad/Stufe 3 kochen.
  7. Je nach Geschmack getrennt oder zusammen servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

 235 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email