Kochjunkie auf Reisen

Backfischteig

Rezept von
5 Min.
| Portionen: für ca. 500 g Fischfilet

Mögt ihr Backfisch? Ich liebe ihn. Mit diesem Rezept kann man Fisch frittieren oder braten. Super lecker, sage ich euch. Und dieser hier ist, anders als mein Bierteig (Rezept ebenfalls auf meinem Blog), eben ohne Alkohol.  Er ist, dank des Thermomix®, schnell gemacht und der Fisch lässt sich wunderbar darin eintauchen. Und immer dran denken, falls ihr ihn braten wollt: “Die raue Seite des Fisches immer zuerst braten, damit er schön fest bleibt und nicht aus einander fällt!”

Zutaten

Teig für 500 g Fischfilet:

  • 125 g 1,5% H-Milch
  • 125 g Mehl Type 405
  • 1-2 Eier,
  • 1 Prise Salz
  • 10 g  Öl

 

Öl zum Ausbacken

 

Zubereitung

  1. Schmetterling in den Mixtopf einsetzen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz in den Mixtopf geben., 2 Min/Stufe 3 mixen und umfüllen.
  3. Schmetterling entnehmen.
  4. Milch, Mehl, Öl und die 2 Eigelb in den Mixtopf geben, 30 Sek/Stufe 5 mixen, 1 x runter schieben und noch mal 10 Sek/Stufe 3 mixen.
  5. Mit dem Spatel den Eischnee unterheben.
  6. Fischfilets in den Backteig eintauchen und in Öl ausbacken.

 

Rezept für das Fischfilet:

Fischfilet in ca 10 cm lange Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill würzen oder auch mit Fischgewürz.

Dann in den Backfischteig eintauchen und bei ca. 175 Grad ausbraten oder frittieren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer 

 

 

 246 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email