Kochjunkie auf Reisen

Aztekengold A.I.O.

Rezept von
35 Min
| Portionen: 4

Die Azteken waren ein Volk und lebten im 14.-16. Jahrhundert im heutigen Mexiko. Zur der Zeit gab es dort noch einen riesigen See.  Sie aßen vor allem Mais, Kürbis und Bohnen, die sie dort sehr ungewöhnlich anbauten. Auf schwimmenden Gärten. Sie bauten Chinampas ( eine Art Floss),gaben darauf den Seeeschlamm und  befestigten es am Ufer. So entstand mehr “Land” und darauf bauten sie ihre Lebensmittel an.

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet in mundgerechten Stücken,
  • Baconsalz,
  • 1 TL Chilisalz,
  • 1 TL gem. Koriander,
  • 350 g Wasser,
  • 15 g gekörnte, selbst gemachte Brühe,
  • 400 g Dose gehackte Tomaten,
  • 40 g Tomatenmark,
  • 125 g Dose Mais,
  • 1 rote Paprika(100 g) klein geschnitten,
  • 100 g Porree in Ringen,
  • 50 g Cornichons in Scheiben,
  • 100 g Möhre in dünne Scheiben und halbiert,
  • 3 (250 g)Kartoffeln festkochend in Würfeln,
  • 100g Kondensmilch4 %

Zubereitung

  1. Wasser, Tomatenmark, gekörnte Brühe, Chilisalz, Koriander und die Dose gehackte Tomaten in den Mixtopf einwiegen.
  2. Kartoffeln würfeln und in das Sieb geben.
  3. Möhre, Porree, Mais, Paprika und Gurken in den Varoma legen und in der Mitte darauf achten, dass Luftlöcher für den Dampf frei bleiben.
  4. Hähnchen mit dem Baconsalz kräftig würzen und auf ein angefeuchtetes Backpapier in den Einlegeboden geben.
  5. Auch hier auf Luftschlitze für den Dampf am Rand achten.
  6. Alles verschließen und 30 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  7. Dann alles zur Seite stellen und direkt die Kondensmilch einwiegen und 15 Sek/Stufe 3 verrühren. (Der Topf zeigt dann noch ca. 90 Grad an).
  8. Alles zusammen in einen Topf geben und verrühren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

Ulrike Behmer

 293 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email