Kochjunkie auf Reisen

Auberginenaufstrich mit Paprika-Chili Ninja® Foodi Grill trifft Thermomix®

Rezept von
4 Min.
Vorbereitung: 3 Min. | Kochzeit: 1 Min. | Portionen: 1 Portion ca. 350 g

Wir essen ganz gerne Auberginen und ich wollte gerne einen Aufstrich, der pikant, aber nicht zu scharf ist, denn das darf ich nicht essen. Nichts desto trotz ist Chili im Rezept, aber es gibt ihm eher eine pikante Note, da es nicht viel ist. Wer keinen Ninja® besitzt, kann auch den Backofen nutzen und dann aber 200 Grad und 40 Minuten auf mittlerer Schiene O/U backen. Das geht natürlich auch. Richtig gut schmeckt der Aufstrich am nächsten Tag und da man ihn auch als Dipp nutzen kann, ist es ideal ihn einen Tag eher zu zubereiten.

Zutaten

  • 1 Handvoll Petersilie
  • ½ rote, entkernte Chilischote frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprikaschote a. d. Glas
  • 1 x 300 g Aubergine
  • 100 g Feta Käse
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 10 g Olivenöl
  • ¼ TL Salz (optional)
  • 3 Prisen weißer Pfeffer (optional)

Zubereitung

  1. Ninja aus 180 Grad und Bake vorheizen.
  2. Aubergine durch schneiden und mit der Schnittseite nach unten 30 Min. backen.
  3. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausholen.
  4. Knoblauch, entkernte halbe Chilischote, Petersilie in den Mixtopf wiegen und 4 Sek/Stufe 8 hacken und runter schieben.
  5. Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sek/Stufe 8 mixen und umfüllen.

 

  1. Tipp: der Aufstrich schmeckt auch ohne Salz und Pfeffer schon sehr gut. Die Zugabe ist Geschmacksache.
  2. Tipp: am nächsten Tag ist er der Aufstrich noch besser.
  3. Tipp: kann auch als Dip genutzt werden, also gut am Vortag zu zubereiten.

 

Haltbarkeit: im Kühlschrank einige Tage

 

Haltbarkeit: im Kühlschrank einige Tage

 

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 306 total views,  69 views today

Print Friendly, PDF & Email