Kochjunkie auf Reisen

Apfel-Zimtstreuselkuchen mit Apfelsaft a.d. Ninja® Foodi Grill 301

Rezept von
45 Min.
Vorbereitung: 10 Min. | Kochzeit: 35 Min. backen | Portionen: 6 Stück

Nachdem wir noch vom Bodensee kühl gelagerte Boskopfäpfel haben, gibt es nun einen kleinen Apfelkuchen für meinen Göga. Er liebt Apfelkuchen und da freu ich mich, ihn nachher damit zu überraschen. Man kann ihn in einer Springform backen oder auch in einer festen, runden 20 cm Rundform, wie z.B. die von Ninja. Nach dem Erkalten einfach mit dem Backpapier dann heraus nehmen. Durch den Apfelsaft, der im Rezept verwendet wird, schmeckt der Kuchen total fruchtig und macht Lust auf mehr.

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 12 Tüte Vanillinzucker
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 130 g Margarine
  • 1 Ei
  • 10 g Speisestärke
  • 20 g Puddingpulver Vanille zum Kochen
  • 2 Boskopfäpfel( geschält 200g)
  • 250 g Apfelsaft
  • 1 TL Zimt gemahlen

Zubereitung

  1. Mehl, 100 g Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz gut vermischen und dann die Margarine mit dem Ei zugeben und den Teig mit dem Küchengerät kneten. Der Teig wird krümelig. Mit den Händen dann zu einem Kloß formen.
  2. Auf ein Backpapier 2/3 des Teiges rund auf 22 cm ausrollen und in die Form legen. So steht der Rand dann 2 cm hoch. Überstehendes Backpapier abschneiden.
  3. Puddingpulver, restlicher Zucker, Speisestärke und Saft kurz in einem Topf aufkochen. In dieser Zeit die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
  4. Die Äpfel in die Flüssigkeit geben und umrühren. Auf den Teig gießen und verteilen. Dann den Zimt darauf streuen und den Restlichen Teig darauf verkrümeln.
  5. Ninja® vorheizen auf Bake/175/Grad und bei Add Food hineinstellen. 35 Minuten entnehmen und gut auskühlen lassen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 30 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen