Kochjunkie auf Reisen

Sylt

Sylt

Kommentare deaktiviert für Sylt

Die Insel Sylt ist fast 40 km lang und man kommt direkt mit dem Zug von Hamburg Altona auf die Insel. Von Niebüll aus geht es über den langen Hindenburgdamm mitten durch das Wattenmeer. Ein Erlebnis. Aber auch mit dem Flugzeug oder mit einer Fähre gelangt man auf die Insel.

Sylt wird entweder geliebt oder gehasst. Dazwischen gibt es nichts. Für viele ist die Insel ein Schickmickitreff, der sich besonders im Ortsteil Kampen abspielt. Ein reizvoller Ort mit überwiegend riedgedeckten Häusern.

Charakteristisch ist der weiße Sandstrand, aber auch die Natur mit ihren Dünen, Abbruchkanten und Heideflächen.

Dort an der Westseite der Insel breitet sich die Dünenlandschaft aus. Die bekannte Uwe- Düne mit 52,5 m erhebt sich hier.

An Gosch auf List kommt man bei einem Ausflug nicht vorbei, denn hier hat der Großgastronom sein Hauptlokal. Die nördlichste „Fischbude“ Deutschlands, sagt man.

Dort findet man als Hauptattraktion, auch neben London und Wien vom Frühjahr bis zum Herbst ein Riesenrad.

 

Der sogenannte Hauptort auf Sylt ist Westerland. Die Friedrichstrasse, eine Fußgängerzone, ist die Hauptflaniermeile. Hier findet man von Hotels über Geschäften und Lokalen alles und deshalb schlendert die halbe Welt bei ihrem Besuch hierdurch.

 

Print Friendly, PDF & Email